Mit Patreon Geld verdienen

Hier handelt es sich um einen Internetdienst für Kreative. Mit diesem Dienst können sich zum Beispiel Künstler, Musiker und Videoproduzenten von ihren Fans finanziell unterstützen lassen. „Patreon“ übernimmt dabei nicht nur die Formalitäten rund um die Zahlung, sondern bietet seinen Mitgliedern darüber hinaus Werkzeuge, mit denen man den Fans zusätzliche Anreize und Inhalte für eine etwaige finanzielle Unterstützung anbieten kann. Dafür nimmt der Anbieter dann natürlich eine Provision, die je nach gewähltem Abo Modell unterschiedlich hoch ausfällt. Wenn das etwas für euch sein könnte, schaut auf der folgenden Internetseite vorbei, da beschreibt der Anbieter selbst sein Projekt ausführlich: Patreon !

Eigenen Online Avatar kreieren

Auf der unten verlinkten Webseite könnt ihr euch mithilfe des Editors einen eigenen Online Avatar kreieren. Klickt einfach auf ein beliebiges Bild und fangt dann an dieses zu verändern. Die Ergebnisse können dann mithilfe eines HTML Codes direkt von euch eingebunden oder alternativ als SVG Datei heruntergeladen werden. Hier geht es direkt zu Big Heads !

Mit Feedly auf dem Laufenden

Hierbei handelt es sich um einen Online Dienst der Nachrichten aus verschiedenen Quellen (die man natürlich selbst anlegen muss) für einen sammelt. Nach dem lesen der Nachrichten kann man diese als gelesen markieren, so dass die Nachricht kein zweites Mal in „Feedly“ erscheint. Das Tolle daran ist nun, dass das Ganze Geräte übergreifend, auf verschiedensten Betriebssystemen funktioniert. Und wer keine Lust hat die Nachrichten direkt im Browser abzurufen, der findet außerdem verschiedene „Apps“ von „Feedly“ für die verschiedenen Systeme, wie zum Beispiel Android und Apple.

Direkt zur Feedly Webseite !

Google sichert sich *.NEW Domain

Nachdem Google sich die Domain Endung *.NEW gesichert hat, ist die neue Domain Endung nun mit unterschiedlichen Internet Diensten verbunden. Wenn man beispielsweise „pdf.new“ in die Browser Adresszeile eingibt, landet man auf einer Adobe Seite, die es einem ermöglicht die eigenen Dokumente kostenlos in PDF Dateien zu konvertieren. Der Befehl „image.new“ bringt den Anwender hingegen zu einem kostenlosen Online Bilder Editor. Der Befehl „blog.new“ verweist wider rum auf den kommerziellen Ableger von WordPress. Beim durchsehen der Dienste stößt man teilweise auch auf Anbieter die man vorher noch gar nicht kannte. Es kommen außerdem regelmäßig neue Dienste dazu und man kann sogar seinen eigenen Dienst eintragen, was allerdings nicht ganz günstig ist.

Hier geht es zur Übersicht der neu integrierten Webdienste.

Hier gibt es weitere Informationen zur *.NEW Domain.

Neues soziales Netzwerk: Keen von Google

Google ist ja bekannt dafür gerne ein mal ein neues Produkt einzuführen und es kurze Zeit später wieder einzustellen. Damit das nicht mehr ganz so auffällig unter den Namen von Google geschieht hat man einen Workshop namens Area 120 für experimentelle Google Produkte gegründet. Unter diesem Deckmantel werden also immer wieder einmal mehr oder weniger kurzlebige Produkte getestet. Aktuell hat man eine Art soziales Netzwerk im Repertoire das so ähnlich wie Pinterest funktioniert. Vielleicht ist das Projekt für den einen oder anderen Leser etwas, aber es besteht eben immer auch die Gefahr dass das Projekt wieder kurzfristig eingestellt wird. Hier geht es zu meinem eigenen Keen Experiment.

Fotos in Pixel Kunst verwandeln

Auf der nachfolgend verlinkten Webseite könnt ihr beliebige Fotos in Pixel Kunst umwandeln lassen. Die umgewandelten Fotos könnt ihr hinterher in verschiedenen Auflösungen wieder herunterladen um sie dann anderweitig zu verwenden. Angeblich werden die Fotos nach der erfolgten Umwandlung wieder von den Servern gelöscht. Wer Lust hat kann den Service ja einmal ausprobieren. Direkt zu pixel-me !

Freie Alternativen zu bekannten Web Applikationen

Auf der Webseite „Opensource Builders“ werden euch zahlreiche Alternativen zu populären Internet Applikationen wie „Analytics“, „Docs“, Facebook oder z. B. Slack vorgeschlagen. Kann man sich mal ansehen: „Opensource Builders“ !

Corona Virus Verbreitung

Auf der nachfolgend verlinkten Karte findet sich eine Übersicht über die Corona Virus Verbreitung in Deutschland.

Alternativ dazu könnt ihr auch die Google Karte benutzen !

Zusätzliche, hilfreiche Links:

COVID 19 Aerosol Übertragungs – Risiko – Rechner

Robert Koch Institut

Infektionsschutz

Maskeauf

WarnApp vom RKI

Tagebuch App für Android: Coronika

Tagebuch App für iOS: Cluster Diary

Canvas App zum zeichnen in der Cloud

Google hat eine neue Applikation vorgestellt mit dem Namen „Canvas“. Die App lässt sich direkt im Browser verwenden und kann am ehesten mit „Paint“ von Microsoft verglichen werden. Das Programm „Paint“ hat allerdings deutlich mehr Funktionen. Das Google Experiment ist wirklich sehr einfach gehalten. Ist man mit der Zeichnung zufrieden, wird das ganze nicht nur in der Übersicht gespeichert, sondern das Werk kann dann auch als PNG Datei exportiert werden.

Hier geht es direkt zur Canvas App.

Google Trends verrät wonach zur Zeit gesucht wird

Auf Google Trends kann man sehen welche Themen gerade angesagt sind und wonach aktuell gesucht wird. Sehr praktisch wenn man zum Beispiel einen Blog Beitrag zu einem aktuellen Thema verfassen möchte. Es gibt Suchtrends des Tages, Trends in Echtzeit und man kann sich die Suchanfragen, anstatt weltweit, weltweit auch für jedes einzelne Land anzeigen lassen.

Hier geht es direkt zu den Google Trends !